Diözesankonferenz

Ein Rückblick auf die DK vom 04. - 06.11.2016

Diözesankonferenz 2016 (c) KSJ Aachen
Diözesankonferenz 2016
Mo, 7. Nov 2016
Isabelle Huppertz
Die Diözesankonferenz hat vom 04. – 06. November wie gewohnt in der BDKJ Jugendbildungsstätte Rolleferberg stattgefunden. Dabei waren alle Tage gut ausgebucht und durchstrukturiert, sodass produktiv und mit Spaß gearbeitet werden konnte.

Am Freitagabend hatten alle Teilnehmenden die Möglichkeit, den „Markt der Möglichkeiten“ zu beschreiten. Auf diesem wurden die Anträge des Wochenendes an einzelnen Stationen vorgestellt und die Möglichkeit zur intensiveren Besprechung gegeben. Das wurde von allen gut angenommen. So kam man ins Gespräch und konnte noch ausstehende Fragen gemeinsam klären.

Bei den ersten Beschlüssen am Samstag wurde, unter Anderem, die neue Satzung der KSJ Aachen verabschiedet, die ihr auch hier auf der Homepage finden könnt. Außerdem fand für alle Anwesenden der Studienperspektivteil statt. Dieser stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto: Mitbestimmung! Die KSJlerInnen lernten in unterschiedlichen Einheiten wo und wie genau sie ihre Stimme im Verband einsetzen können, welche Abläufe dafür vorgesehen sind und dass der Jugendverband wirklich das ist, was die Mitglieder daraus machen. Der Abend wurde damit abgeschlossen, dass Melanie Siebert feierlich verabschiedet wurde.

Am Sonntag wurden unter Anderem der Verhaltenskodex und ein Diözesanes Sommerlager für das Jahr 2020 verabschiedet. Außerdem konnten alle Ausschüsse wieder voll besetzt werden, was uns sehr freut. Zudem wurde die neue Diözesanleitung (wieder-) gewählt und ist in diesem Jahr vierstellig aufgestellt.